STEINERNEMA-FELTIAE-APFELWICKLER-10MIO-PRODUKT-WEB

ApfelwicklernematodenNächste Einsatzzeit: Anfang September- Ende Oktober 2018

Steinernema feltiae

16,50 €

Staffelpreise anzeigen

Menge Stückpreis
bis 16,50 € *
bis 16,50 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 bis 5 Werktage

Lieferform: Nematoden in Tonpulver und Netzmittel

  • Artikel-Nr.: 4146h
  • Achtung: Nächste Einsatzzeit: Anfang September- Ende Oktober 2018
Obstmaden an Äpfeln, Birnen, Pflaumen und Quitten können biologisch mit Nematoden bekämpft... mehr
Produktinformationen "Apfelwicklernematoden"
Obstmaden an Äpfeln, Birnen, Pflaumen und Quitten können biologisch mit Nematoden bekämpft werden. Die überwinternden Larven werden von den Nematoden mit einem Bakterium infiziert und sterben darauf hin ab. Der Bekämpfungserfolg liegt nach Erfahrungen im Erwerbsobstbau bei etwa 50 %, d.h. es wird eine Reduzierung der Larven erreicht. Dadurch verringert sich der Befall mit Obstmaden an den Früchten im nächsten Frühjahr.

Die Packung ist ausreichend für 3 Hoch- oder Halbstämme oder für 10 Spalierbäumchen.
Nematoden gegen Apfelwickler Die Ausbringung erfolgt im Herbst nach der Ernte, wenn die Larven... mehr
Einsatz
Nematoden gegen Apfelwickler

Die Ausbringung erfolgt im Herbst nach der Ernte, wenn die Larven sich in ihren Verstecken am Baum eingesponnen haben. Auch den ganzen Winter bis zur Verpuppung (meist Ende März) könnten überwinternde Obstmaden bekämpft werden, wenn die Temperaturen es erlauben.

Behandelt werden Stämme, bei älteren Bäumen auch die Äste, rissiges Holz in der Nähe der Bäume (Holzschuppen, Sandkästen).

Voraussetzung für die Ausbringung sind Temperaturen über 10°C und das die behandelten Flächen (Stämme, Äste, rissige Holzbauten) für 6 Stunden lang feucht bleiben. Deshalb sollte die Ausbringung abends erfolgen, da dann die Luftfeuchtigkeit steigt. Nicht bei Sonnenschein ausbringen, da die Nematoden bei UV-Licht absterben.
Die Ausbringung sollte abends und bei feuchtem Wetter (kein Starkregen!) erfolgen. Die... mehr
Anwendung
Die Ausbringung sollte abends und bei feuchtem Wetter (kein Starkregen!) erfolgen.
Die Ausbringung erfolgt nach der Ernte von September bis Dezember. Die Temperaturen müssen danach für einige Stunden über 10 °C liegen und sollten für 6 Stunden nicht abtrocken.

1. Stämme befeuchten oder bei feuchtem Wetter ausbringen.
2. Nematodenpulver in 5 l Wasser anmischen
3. auf Stämme und Leitäste auftragen mit einem Handsprüher oder Kleisterpinsel

Nützlinge sind Lebewesen und können nur kurzzeitig gelagert werden.
Optimal ist es, wenn die Anwendung noch am Abend des Liefertages erfolgt.
Nematoden können kurzzeitig bei 4 °C im Kühlschrank gelagert werden, das maximale Lagerdatum steht auf der Verpackung.
external-link phone angle-left angle-right bars minus plus logo_katz_biotech angle-double-down angle-double-up angle-double-right angle-double-left