Encarsia-SchlupfwespeNächste Einsatzzeit: Anfang März - Ende Oktober

Encarsia formosa

12,50 €

Staffelpreise anzeigen

Menge Stückpreis
bis 12,50 € *
bis 12,50 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 bis 5 Werktage

Lieferform: Puppen aufgeklebt auf 10 Kärtchen für 10 m²

  • Artikel-Nr.: 3056h
  • Achtung: Nächste Einsatzzeit: Anfang März - Ende Oktober
Weiße Fliegen biologisch bekämpfen mit Schlupfwespen Die Schlupfwespe Encarsia formosa wurde... mehr
Produktinformationen "Encarsia-Schlupfwespe"
Weiße Fliegen biologisch bekämpfen mit Schlupfwespen

Die Schlupfwespe Encarsia formosa wurde erstmalig in Großbritannien entdeckt und ist heute in ganz Europa der wichtigste Gegenspieler der Weißen Fliege.

Die Schlupfwespe ist nur ca. 0,6 mm groß und gelb-schwarz gefärbt. Sie ist auf Weiße Fliegen spezialisiert und völlig ungefährlich für Menschen und Haustiere.

Wirkungsweise:
Die Schlupfwespe legt mit ihrem Legebohrer je ein Ei in eine Larve der Weißen Fliege (Parasitierung) Die Schlupfwespenlarve lebt dann im Innern der Weiße-Fliegen-Larve und tötet diese ab. Nach etwa 10 Tagen wird die Weiße-Fliegen-Larve schwarz und ist mit bloßem Auge erkennbar. Sie hat in etwa die Größe eines Mohnkrümels. Wenige Tage nach der Schwarzfärbung schlüpft eine neue Schlupfwespe aus und hinterlässt die leere schwarze Larvenhülle.
Schlupfwespe gegen Weiße Fliegen Einsatzzeit: von März bis Oktober im Innenraum vorbeugend... mehr
Einsatz
Schlupfwespe gegen Weiße Fliegen

Einsatzzeit:
von März bis Oktober im Innenraum
vorbeugend einsetzen oder sofort ab Befallsbeginn
Bei sehr starkem Befall müssen mehrmals Nützlinge ausgebracht werden: 3 x im Abstand von 1 bis 2 Wochen.

Einsatzort:
Innenraum, Wintergarten und Gewächshaus an Zimmer- und Gemüsepflanzen (z.B. Gurke, Tomate)
Ein Einsatz im Freien ist nicht empfehlenswert.

Bedingungen:
Temperatur: 20 - 28 °C
Luftfeuchte: 65 %; Die Pflanzen während des Einsatzes alle 2-4 Tage besprühen, da die Tiere trinkbares Wasser benötigen.
Licht: benötigt viel Licht (Langtagbedingungen)
Der Einsatz in unseren Breiten nur von März bis Oktober ratsam. Von November bis Februar reicht die natürliche Sonneneinstrahlung nicht aus.
Schlupfwespe gegen Weiße Fliegen Lieferform: Geliefert werden Pappkärtchen zum Anhängen. Auf... mehr
Anwendung
Schlupfwespe gegen Weiße Fliegen

Lieferform:
Geliefert werden Pappkärtchen zum Anhängen. Auf diesen sind die Schlupfwespen als schwarze parasitierte Puppen aufgeklebt.

Ausbringung:
1. Verpackung erst am Ausbringort öffnen.
2. Kartenstreifen entnehmen und Pappkärtchen einzeln abtrennen.
3. Pappkärtchen in die Pflanzen hängen, bevorzugt in den unteren Bereich der befallenen Pflanzen.
4. In schattige Bereiche hängen und vor Gießwasser schützen.
5. Die Schlupfwespen verbreiten sich nach dem Schlupf von allein und suchen die Schädlinge.

Nach zwei Wochen können die Pappkärtchen entfernt werden.

Lagerhinweis:
Optimal ist es, wenn die Anwendung noch am Abend des Liefertages erfolgt.
Nützlinge sind Lebewesen und können nur kurzzeitig gelagert werden.
external-link phone angle-left angle-right bars minus plus logo_katz_biotech angle-double-down angle-double-up angle-double-right angle-double-left